Claudia Hanfgarn leitet das von ihr initiierte TAnzpädagogische Projekt SchulTanz seit dem Jahr 2000. Seit dem Jahr 2002 ist TAPST ein Projekt des afz.

Über ihr eigenes, künstlerisches Schaffen können Sie sich unter www.hanfgarn.de informieren.

Newsletteran-/abmeldung

E-Mail-Adresse:(Pflichtfeld)

Anrede (Herr/Frau):

Vorname:

Name:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer

Kontakt

Fon: 0471 309442-66
Fax: 0471 309442-99
Mail: claudia.hanfgarn(at)afznet.de

Kategorien

Kalender

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Schritt für Schritt 33

Der 3. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2012 findet im September & Oktober statt und beinhaltet sechs Termine jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Die Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht.

angesetzte Termine:
11., 18. & 25. September
02., 09. & 16. Oktober

Let´s move, Tanzpädagogische Fortbildung 19.03.- 23.03.2012

für Mitarbeiter/innen in psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern.

Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und Pädagog(inn)en, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten.

Vermittelt werden Körperwahrnehmungs-, Rhythmus- und Koordinationsübungen. Aus kleinen Schrittfolgen werden Choreografien erarbeitet, die – neben den verabredeten Sequenzen – Raum für Improvisationen lassen. Die im Seminar eingesetzten Übungen und verwendeten Methoden sind für die tanzpädagogische Praxis in der Gruppenarbeit mit allen Altersstufen geeignet.

Angesprochen sind Menschen mit und ohne Tanzerfahrung.

Leitung: Renate Büge/Claudia Hanfgarn
Mo, 19.03.2012 – Fr, 23.03.2012

Veranstalter:
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Alter Postweg 2
27624 Bad Bederkesa
Tel. 0 47 45 / 94 95-0

Neues Format

TAPST beginnt in der Vermittlungsarbeit von Tanz an Schulen ein neues Format. Mit Beginn des 2. Schulhalbjahres 2012 arbeiten alle Schulprojekte und Fortbildungen an einem gemeinsamen Thema. Dadurch ist es möglich Projekte sinnvoller zu bündeln und inhaltliche Aspekte intensiver auszuschöpfen. Zudem können Schüler verschiedener Projekte und Schulen von der Projektarbeit anderer Klassen in Form von Besuchen und gemeinsamen Vorstellungen profitieren.
Das Thema Gleichgewicht bietet für alle Altersstufen einen sowohl konkreten wie abstrakten Ansatzpunkt und kann unter Anderem mit Deutsch, Biologie, Mathematik, Chemie, Physik, Politik, Kunst und Musik verknüpft werden.
Tanz verbindet kognitives Lernen mit praktischem, musikalisch-künstlerischem, gestalterischem, sportlichem und sozialem Lernen und erfüllt somit den Bildungs- und Erziehungsauftrag der allgemein bildenden Schulen. Sprechen Sie mich an, wenn Sie Interesse haben.

Let´s Move

Der anerkannte Bildungsurlaub für Mitarbeiter/innen in psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern findet vom 19. – 23. März 2012 im Evangelischen Bildungszentrum in Bad Bederkesa statt. Die Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und Pädagog(inn)en, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten.

Vermittelt werden Körperwahrnehmungs-, Rhythmus- und Koordinationsübungen. Aus kleinen Schrittfolgen werden Choreografien erarbeitet, die – neben den verabredeten Sequenzen – Raum für Improvisationen lassen. Die im Seminar eingesetzten Übungen und verwendeten Methoden sind für die tanzpädagogische Praxis in der Gruppenarbeit mit allen Altersstufen geeignet.
Angesprochen sind Menschen mit und ohne Tanzerfahrung. Diese Fortbildung findet unter der Leitung von Claudia Hanfgarn im Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa statt.
Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ev-bildungszentrum.de/

Schritt für Schritt 31

Der 1. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2012 findet von Januar bis März statt und beinhaltet acht Termine jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Die Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht. Das Thema der Fortbildung ist das Gleichgewicht.
angesetzte Termine:
17. & 24. Januar
07., 14., 21. & 28. Februar
06. & 13. März

Tanztheater, Theaterpädagogische Fortbildung

Wie spreche ich mit dem Körper und verleihe meiner inneren Bewegung Ausdruck? Wie setze ich Texte, Szenen und Bilder in Bewegung um, und was lässt sich ohne Worte eigentlich erzählen?
Schwerpunkte sind die Gestaltungsmöglichkeiten des Körpers durch Dynamik, Qualität und Interaktivität im Raum. Einfache Übungsfolgen, Improvisationen und kurze Choreografien verschiedener Tanzstile ermöglichen den Teilnehmenden, sich kreativ und gestaltend wahrzunehmen, Kontakt aufzunehmen und dies in eine künstlerische Form zu bringen. Auch die Didaktik von Bewegungsprozessen wird thematisiert.

Leitung: Renate Büge/Claudia Hanfgarn
Fr, 09.12.2011, 18:00 – So, 11.12.2011, 13:00

Veranstalter:
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Alter Postweg 2
27624 Bad Bederkesa
Tel. 0 47 45 / 94 95-0

Schritt für Schritt 30

Der 4. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2011 findet von November bis Dezember statt und beinhaltet fünf Termine jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht.

angesetzte Termine:
8., 15., 22., & 29. November
6. Dezember

Schritt für Schritt 29

Der 3. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2011 findet von August bis Oktober statt und beinhaltet sechs Termine jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht.

angesetzte Termine:
30. August
06., 13. und 20. September
04. und 11. Oktober

Ankündigung SfS 29

Seite 3 von 612345...Letzte »