Claudia Hanfgarn leitet das von ihr initiierte TAnzpädagogische Projekt SchulTanz seit dem Jahr 2000. Seit dem Jahr 2002 ist TAPST ein Projekt des afz.

Über ihr eigenes, künstlerisches Schaffen können Sie sich unter www.hanfgarn.de informieren.

Newsletteran-/abmeldung

E-Mail-Adresse:(Pflichtfeld)

Anrede (Herr/Frau):

Vorname:

Name:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer

Kontakt

Fon: 0471 309442-66
Fax: 0471 309442-99
Mail: claudia.hanfgarn(at)afznet.de

Kategorien

Kalender

Oktober 2019
M D M D F S S
« Sep    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Buchveröffentlichung von ELEMENTANZ

update 28.06.2011:
das Buch über das generationsübergreifende Tanzprojekt ELEMENTANZ ist nun auch auf der offiziellen Seite des Athena Verlags angekündigt und kann vorbestellt werden. Für eine Vorbestellung über den Buchhandel lautet die ISBN-Nummer: 978-3-89896-460-9

endlich ist es soweit. Das Buch über das generationsübergreifende Tanzprojekt ELEMENTANZ befindet sich im Druck und wird in Kürze beim Athena Verlag erscheinen.


Vor gut einem Jahr hatte das Tanzprojekt ELEMENTANZ Premiere. Der generationsübergreifende Ansatz, die gelungene Probenarbeit und die eindrucksvollen Vorstellungen haben sich in viele Köpfe und Herzen gebrannt und sowohl bei den Tanzenden als auch den Zuschauern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Die praktische & tänzerische Umsetzung des Themas im Schulalltag hat uns sogar den MIXED- UP Preis 2010 beschert.

Die Sportwissenschaftlerin und Journalistin Dagmar Wolf hat das Projekt seinerzeit über Wochen begleitet und seinen Verlauf beschrieben. Auftrag und Ziel ihrer Dokumentation war es, interessierten Praktikern aus der Bildung, außerschulischen Akteuren, sowie Verantwortlichen aus der Schulsteuerung eine abschließende Handreichung mit auf den Weg zu geben, um Tanzprojekte erfolgreich an Schulen zu initiieren.

Ihre Dokumentation wird nun vom Athena Verlag veröffentlicht und kann bald über den Buchhandel bezogen werden. Die Gelingensbedingungen guter Projektarbeit werden im Allgemeinen vorgestellt und in der Praxis veranschaulicht.

Für alle, die aktiv dabei gewesen sind, ist die Lektüre mit vielen Fotos eine wunderschöne Erinnerung an diese Zeit, aber auch alle interessierten Schulen, Lehrkräfte und Tanzpädagogen finden hier jede Menge an Informationen und Anregungen.

MIXED UP Akademie der BKJ am 9. September 2011

Die gestiegene öffentliche Beachtung, die der Tanz als Bildungsangebot erfährt, lässt im ganzen Land vielfältige Projekte entstehen. Der generationsübergreifende Ansatz von ELEMENTANZ steht im Mittelpunkt der MIXED UP Akademie der BKJ am 9. September 2011 (Flyer der Veranstaltung). Die Fortbildung in Kooperation mit dem Bundesverband Tanz in Schulen e.V. bündelt Kompetenzen & Netzwerke und findet von 11.00 – 17.00 Uhr in Bremen statt.
Referentin: Claudia Hanfgarn, TAPST Bremerhaven

Die vielseitigen Aktivitäten im Zeitgenössischen Tanz sind aufgrund der Vielfalt seiner ästhetischen Formen sowie seiner Offenheit und seines prozessorientierten Ansatzes besonders flexibel und bieten zunehmend Raum für tanzkünstlerische Arbeit in allen gesellschaftlichen Bereichen.

Die Fortbildung richtet sich an LehrerInnen, ErzieherInnen und PädagogInnen, BetreuerInnen und Pflegepersonal, wie auch an OrganisatorInnen und konzentriert sich auf den generationsübergreifenden Aspekt des Tanzes. Claudia Hanfgarn stellt die Zusammenarbeit von Grundschule und Senioren/-innen vor. Die behutsame Annäherung der beiden Gruppen in ihren gegensätzlichen Stärken wird in der tänzerischen Praxis erprobt und im konzeptionellen Ansatz erläutert.

Anmeldung per Mail an: info@tanzstadt-bremen.de
Anmeldeschluss: 26.August 2011
Teilnahmegebühr: 40,–€ (incl. 1 Mahlzeit und Getränken)
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit, in der Sie sich gut bewegen können.
Der Ort für die Fortbildung: Altes Fundamt, Auf der Kuhlen 1 A, 28203 Bremen

Lange Nacht der Kultur 2011

Am 4. Juni 2011 ist es wieder so weit. Die Lange Nacht der Kultur präsentiert sich in diesem Jahr an 29 Orten in Bremerhaven. Ob Tanz, Theater, Ausstellung oder vielleicht eine Lesung, das Programm ist auch in diesem Jahr wieder vielschichtig und bunt, sodass für jeden Kulturliebenden und -interessierten etwas dabei sein wird.
Die “theo” präsentiert sich in diesem Jahr unter dem Motto: “die theo tanzt theatralisch aus der Reihe”, “die theo” Lutherstraße 7


Größere Kartenansicht


Über alle Veranstaltungen können Sie sich unter www.lange-nacht-bremerhaven.de informieren. Dort finden Sie auch den Programmflyer zum Download, oder direkt hier Lange Nacht 2011

Let´s move, Tanzpädagogische Fortbildung 02.05.- 06.05.2011

für Mitarbeiter/innen in psychosozialen und pädagogischen Arbeitsfeldern.

Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und Pädagog(inn)en, die mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten.

Vermittelt werden Körperwahrnehmungs-, Rhythmus- und Koordinationsübungen. Aus kleinen Schrittfolgen werden Choreografien erarbeitet, die – neben den verabredeten Sequenzen – Raum für Improvisationen lassen. Die im Seminar eingesetzten Übungen und verwendeten Methoden sind für die tanzpädagogische Praxis in der Gruppenarbeit mit allen Altersstufen geeignet.

Angesprochen sind Menschen mit und ohne Tanzerfahrung.

Diese Fortbildung findet unter der Leitung von Renate Büge und Claudia Hanfgarn im Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa statt.

Schritt für Schritt 28

Der 2. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2011 findet im Mai und Juni statt und beinhaltet sieben Termine jeweils am Dienstag von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht.

angesetzte Termine:
9. (Montag!), 17., 24., 31. Mai 2011
7., 21., 28. Juni 2011

Ankündigung 28

Schritt für Schritt 27

Der 1. Kurs „Kreative Körperwahrnehmung und Bewegungsgestaltung im Unterricht“ im Jahr 2011 findet von Januar bis März statt und beinhaltet sieben Termine jeweils am Dienstag (ausnahmsweise findet bei diesem Kurs 1 Termin an einem Montag statt!), von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Aula im Gebäude „die theo“. Diese Fortbildung wendet sich an Menschen, die bewegungs- und tanzpädagogische Methoden kennen lernen wollen und mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen arbeiten. Körperausdruck und Experimentierfreude in der Bewegung werden in Improvisationen und verschiedenen Choreografien angeregt und geschult. Über gemeinsame Reflexion wird das Gelernte in den eigenen (Lehr-) Zusammenhängen anwendbar gemacht.

angesetzte Termine:
18. und 25. Januar 2011
8., 15. und 22. Februar 2011
1., 7. (Montag!), 15. und 22. März 2011

Ankündigung SfS 27

7. Ganztagsschulkongress

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Am 12. und 13. November 2010 fand in Berlin der 7. Ganztagsschulkongress des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in Kooperation mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung statt. Mehrere, am Projekt ELEMENTANZ Beteiligte nahmen am Ganztagsschulkongress teil und konnten ihre Erfahrungen und Eindrücke aus dem Projekt ELEMENTANZ und dem Ganztagsschulbetrieb der Marktschule schildern und weitergeben.

zur Bildergalerie

Weitere Informationen auf Ganztägig Lernen

Preisverleihung MIXED UP 2010

powered by WordPress Multibox Plugin v1.3.5

Am 25. Oktober 2010 fand in Berlin die Preisverleihung des Kulturpreises MIXED UP 2010 statt. Frau Hanfgarn, die gemeinsam mit weiteren Beteiligten am Projekt ELEMENTANZ zu dieser Preisverleihung fuhr, nahm den Preis entgegen.


MIXED UP Preisträger Urkunde

BKJ Presseinformation MIXED UP 2010

Seite 4 von 6« Erste...23456